Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Lernwerkstätten

 

Nachdem ca. 50% der Unterrichtsstunden in den Fächern Deutsch und Mathematik in Lernwegstunden absolviert werden, findet der andere Teil der Arbeit in so genannten Lernwerkstätten statt. Diese können epochal organisiert sein und sind den Vorlieben der jeweiligen Lehrer*innen vorbehalten.

Für ca. drei Wochen konzipierte Werkstätten werden zu einem Thema ausgesucht und beinhalten die Fachbereiche Sachunterricht, Sachfächer der oberen Klassen, einzelne Deutschbereiche (Gedichtwerkstatt, Literaturwerkstatt) oder einzelne Bereiche der Mathematik (Geometrie, Größen, Geld u.a.).
Der kompetenzorientierte Ansatz spielt  bei den Werkstatthemen eine herausragende Rolle. Die Kinder werden in die Vorbereitung mit einbezogen, sie bestimmen selbst, welchen Schwerpunkt sie innerhalb des vorgegeben Themas bearbeiten wollen. Im Sinne des eigenverantwortlichen und entdeckenden Lernens stellt somit nur noch das Thema entsprechend des geltenden Curriculums den Rahmen für die Werkstattarbeit dar. Präsentationen zu selbst erarbeiteten Themen sind schon in den unteren Klassen die Regel.
Ein wichtiger Teil der Arbeit ist die Selbstkontrolle; es spielen auch hier wiederkehrende Vorgehensweise und strukturierte Materialien eine wesentliche Rolle für den Erfolg dieser Methode.
Sich abwechselnde Sozialformen sind Bedingung und Folge der Werkstätten, eine „Durchmischung“ der Jahrgänge ist hier die Regel. Dieses gilt auch für die Selbsteinschätzung der Schüler. Die genannten Kategorien von leicht bis schwer werden von den Jahrgängen entsprechend ihrer Fähigkeiten genutzt und nicht entsprechend ihrer Jahrgangszugehörigkeit. Es ist selten, dass sich dabei ein Kind über- oder unterschätzt. Die Beratung durch Lehrer*innen wird dabei gern genutzt.

Wie auch die Lernwege werden die Werkstätten im Team erstellt. Dabei wird zunehmend arbeitsteilig vorgegangen und auch unter fächerübergreifenden Aspekten geplant.

Während der Bearbeitung der Werkstatt finden regelmäßige Aktionswechsel statt, so haben auch Rückkopplungen über den Stand der Dinge, Wertschätzung und Würdigung einen großen Stellenwert.

NÜTZLICHE LINKS

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
NEWS

20.12.2021 – an alle Eltern – Elternbrief zur aktuellen Situation

Elternbrief 20.12.21 (Hier als pdf Datei, bitte antippen / anklicken) Wir möchten Ihnen ein letztes Mal in diesem Jahr schreiben

15.11.2021 – an alle Eltern – Elternbrief zur aktuellen Situation

Elternbrief 15.11.21 (Hier als pdf Datei, bitte antippen / anklicken) 1. Maskenpflicht Es gilt wieder die Maskenpflicht für alle an

Neuer Schulhund Malou und Dankeschön an Bruno

Unser neuer Schulhund Malou befindet sich am Ende seiner Ausbildung und wird uns am Anfang des nächsten Jahres unterstützen. Wir

GUT ZU WISSEN

Schulleiterin Gaby Plachy im Interview

 

Unser Schulprogramm 2021

Hier finden Sie unser Schulprogramm. Viel Spaß beim Lesen ..

Mitarbeiter*innenbefragung

Hier finden Sie die Ergebnisse der aktuellen Befragung unserer Mitarbeiter*innen durch den Senat. Viel Spaß beim Lesen ..

Inspektionsbericht

Hier finden Sie unseren Inspektionsbericht als PDF. Viel Spaß beim Lesen (auch als Download der PowerPoint Präsentation verfügbar) ..

HAVELMÜLLER-SCHULE

NAMSLAUSTRAßE 49-57

13507 BERLIN

TELEFON – (030) 4322101

FAX – (030) 43555315

MAIL AN UNS

© 2021 HAVELMÜLLER-SCHULE | LIN HENRY QIU

HAVELMÜLLER-SCHULE

NAMSLAUSTRAßE 49-57

13507 BERLIN

TELEFON

(030) 4322101

 

FAX

(030) 43555315

 

MAIL AN UNS

© 2021 HAVELMÜLLER-

SCHULE | LIN HENRY QIU